Kunstaktion. Installation zum 4. Buch der Nauwieser Trilogie "Blaue Liebe - Wohin des Weges Saarbrücken ..."

Aus dem Vorwort zum Buch

Der 4. Band der Nauwieser Trilogie „Blaue Liebe – Wohin des Weges Saarbrücken?“

Aus dem Vorwort zum 4. Band der Trilogie 

Das mutet seltsam an und zeugt mal wieder vom hintergründigen Humor der Brachialpoeten Joachim Puma Schmitt und Bernd Rausch. Ja, in der Tat ist der neue Band "Blaue Liebe"  von den beiden Autoren und Herausgebern entschieden anders konzipiert und komponiert als die drei populären Vorgänger der Big Trouble Trilogie.
Den eigenen Texten, der eigenen Kurzprosa stehen erstmals Gastbeiträge und Interviews gegenüber und erstmals wird nicht nur das Leben im Nauwieser Viertel bespiegelt, sondern die gesamte Stadt. Saarbrücken gerät in den Fokus von Kunst, Politik und Szene. Hier findet man eine Story des Poetry Slammers Mark Heydrich, dort Gedichte der Hans Bernhard Schiff Preisträgerin Nelia Dorscheid. Hier wird die Oberbürgermeisterin Charlotte Britz  interviewt und dort der Bundestagsabgeordnete der Linken, Thomas Lutze. Und immer steht die Frage im Raum: "Wie weiter, Saarbrücken?".
Aber noch nicht genug der Vielfalt: Aus dem Grab heraus melden sich noch einmal zu Wort der große Schriftsteller Arnfried Astel und der wortwitzige Werner Dewerth,  ein Nauwieser Urgestein, der von allen liebevoll „Dewi“ genannt wurde. Es folgen Künstlerporträts: Meisterschüler der Malerei Jörg Munz ist dabei, wie auch Roswitha Thonet und Helge Barthold, nicht zu vergessen der legendäre Bingert-Theker und Physiker Mohsen Ramazani. Außerdem lernen wir den Mathematiker , Pi-Musiker und Computerkünstler Norbert Rixecker sowie den Schauspieler Chris Wroblewski näher kennen. Gesellschaftlich relevant sind auch die Beiträge mit dem Historiker Erich Später und der Antifa Saar / Projekt AK, sowie die Ansichten des berühmten Komponisten und Posaunisten Christof Thewes. Die Texte des Sozialwissenschaftlers Josef Reindl über ein Buch des Autors Klaus Gietinger runden den spannenden und kurzweiligen 4. Band der Trilogie ab.
 

Die Autoren, Solo und als Team - Bücher

Joachim P. Schmitt
„Mordshunger“, ISBN 3-930771-22-5,
„Rien ne va plus“, ISBN 3-930771-25-X,
Big Trouble im Nauwieser Viertel - Streifzüge durch einen berühmten Stadtteil mit den Tollen und Vollen“, ISBN 978-3-930771-72-1 ISBN 978-3-930771-72-1
"Big Trouble – Tolldreiste Geschichten“ ISBN 978-3-930771-83-7,
"Big Trouble - Die Schönheit des Viertels“ ISBN 978-3-930771-85-1
„Fußball-Liebe“ in Zusammenarbeit mit Reinhard Klimmt, ISBN 978-3 - 930771-98-1,


Bernd Rausch
„Weltkulturerbe Völklinger Hütte - Das Erbe der Röchlings“,ISBN 978-3-9819623-0-7,
„100 Jahre Röchling - Ausbeutung, Raub, Kriegsverbrechen“, ISBN 978-3-00-053761-5,
„Fußball-Liebe“ in Zusammenarbeit mit Reinhard Klimmt, ISBN 978-3 - 930771-98-1,
„Big Trouble im Nauwieser Viertel - Streifzüge durch einen berühmten Stadtteil mit den Tollen und Vollen“, ISBN 978-3-930771-72-1 ISBN 978-3-930771-72-1
"Big Trouble – Tolldreiste Geschichten“ ISBN 978-3-930771-83-7,
"Big Trouble - Die Schönheit des Viertels“ ISBN 978-3-930771-85-1
„Tatort Nassauerstraße 13“ (1989) in Kooperation mit Joachim Brenner

Alle Bücher sind über die Autoren zu beziehen, auch über den Buchhandel, sofern noch vorhanden: Die Austoren: rausch.b@web.de

 

Hauptseite

Kunstwerk: Baum & Buch. Der Baum der "Blaue Liebe" von Bernd Rausch

Das war ein Fest - eine gelungene Auftaktveranstaltung
Blaue Liebe - Wohindes Weges Saarbrücken

 

Blaue Liebe - Wohin des Weges, Saarbrücken ... Das Buch ist 170 Seiten stark und kostet 9,90 Euro.

Das Buch ist ab dem 9.3.2019 erhältlich: Bestellungen werden sofort ausgeliefert. Bestellungen an die Autoren: rausch.b@web.de - Überweisen Sie den Betrag an: Bernd Rausch, IBAN:DE23 5905 0101 0290 6008 40, BIC: SAKSDE55XXX, Sparkasse und senden sie ihre Adresse an rausch.b@web.de

3 Bücher kosten 24,70 Euro statt 29,70 Euro


Inhalt
Worte zum Buch - Von Beate Herrlich S.7
Moschgan Ebrahimi: Ich liebe Saarbrücken und den Advent S.9
Es ist nun mal nichts von Dauer auf dieser Welt,
außer OB Britz. Charlotte Britz im Gespräch S.14

Galerie rotho - Roswitha Thonet S.24
Ein Leben für die Kunst - Music with and without
words - Bernd Rausch
im Gespräch mit Christof Thewes S.25
Pumas Texte: Der Eckensteher und andere S.35
Mark Heydrich: Die Mutter S.41
Menschheitsverbrechen -
Bernd Rausch im
Gespräch
mit
Erich Später S.43
Die zwei Leben des Mohsen Ramazani-Mogghadan S.59
Chris Wroblewski über „Visage, Totem und Tabu“
des Künstlers Helge Barthold S.63
Über die Grenzen des Sichtbaren - Der Künstler Jörg Munz S.67
Norbert Rixecker - Einer von uns S.70
Claude Jaté S.72
Im Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten
Thomas Lutze (Die Linke) S.73
Die Antifa Saar / Projekt AK - Im Gespräch mit
Anja, Alex und Frank S.78

Saarbrücken bei Nacht - Eine Bildergeschichte
von Bernd Rausch S.93
Unsere Toten - Didi, Dewi, Arnfried Astel ... S.108
Karl Marx, die Liebe und das Kapital von
Klaus Gietinger, rezensiert von Josef Reindl S.118
Pumas Nauwieser Gewitter S.123
Nelia Dorscheid - Die Freude S.125
Pumas Splitter S.129
Die Band Bamberg S.132
Gespräch mit der Saarbrücker SPD
Bundestagsabgeordneten Josephine Ortleb S.134

Stefan Gleser - der Saarbrücker Schelmenroman S.140
Infos zu den im Buch vertretenen Personen S.146
Bildnachweise S.151
Herausgeber, Autoren und Bildermacher
des 4. Buchs der Nauwieser Trilogie S.152

Die Farbstrecke - Künstlerinnen und Künstler
aus unserer Stadt S.153

"Blaue Liebe - Wohin des Weges, Saarbrücken?"
(17.3.2019 Nassauerstr 13, AWO Cafe, 66111 Saarbrücken)

Der Weg ist nicht unser Ziel … . Unser Ziel ist eine soziale, ökologische und von Kunst durchdrungene Stadt … eine Stadt ohne Rassismus, Chauvinismus. Antisemitismus und Homophobie und, und … Buch lesen ...
Neuerscheinung: Blaue Liebe – Wohin Saarbrücken … Das 4. Buch der Nauwieser Trilogie. Die Bücher der Trilogie sind eine künstlerisch literarische Darstellung des Lebens im Nauwieser Viertel von Mitte der 70er Jahre bis in die Jetztzeit. Die Gentrifizierung und die damit einhergehende krasse Veränderung des städtischen Lebens sind allgegenwärtig.
Dieser 4. Band der Trilogie greift ins große Off der Stadt. Angesichts eines neu aufscheinenden Faschismus haben wir, die Autoren und Herausgeber des Buches, mit neuen Mitteln, Formen und Inhalten ein Buch geschaffen, das der Emanzipation und dem sozialen Fortschritt in Saarbrücken zum Wohle gereicht, so hoffen wir ...
Das Buch ist ab dem 18.3.2019 im Handel erhältlich. Wer bei den Autoren bestellt, hat das Buch am 11.3.2019 im Briefkasten. Überweisen Sie den Kaufpreis an: Bernd Rausch, IBAN:DE23 5905 0101 0290 6008 40, BIC: SAKSDE55XXX, Sparkasse und senden Sie Ihre Adresse an: "Joachim Schmitt" <SchmittJoachim@msn.com>.
Für Klein- und Großgruppen, Freundeskreise und Wiederverkäufer gibt es bei Abnahme von mindestens3 Büchern Rabatt (Stückpreis 7,50 Euro)
Das Buch http://www.ausstellung-rausch.de/0_I_T/4-BuchT.htm

Wir laden Sie zur Buchvorstellung ein: 17.3.2019, 16 Uhr, Nassauerstraße 13 (AWO-Cafe), 66111 Saarbrücken - Herzlichst Bernd Rausch & Joachim P. Schmitt

Das Buch ist in 4 Lokalitäten im Nauwieser Viertel erhältlich: Café Schrill und Der Buchladen, in der Försterstraße, dem Peace Kebab und dem Gasthaus Bingert in der Nauwieserstraße

Blaue Liebe – Wohin Saarbrücken … Das 4. Buch der Nauwieser Trilogie ist am St. Johanner Markt in der Buchhandlung St. Johann in der Kronenstraße 6 und Naturkost Mutter Erde in der Türkenstraße 15 erhältlich.

Das Buch ist auf schnellem Weg über die Buchhandlungen von Bock & Seip erhältlich und kann über jede Buchhandlung im Bundesgebiet und dem angrenzenden europäischen Ausland bezogen werden. Der Buchladen in der Försterstraße hält alle Bücher der Autoren Joachim P. Schmitt und Bernd Rausch vorrätig. In der Buchhandlung St. Johann sind „Weltkulturerbe Völklinger Hütte - Das Erbe der Röchlings“ und „100 Jahre Röchling - Ausbeutung, Raub, Kriegsverbrechen“ im Sortiment.

Preis 9.90 Euro, ISBN 978-3-9819623-1-4